· 

Flic Buttons - smarte Knöpfe für clevere Köpfe

Was ist das?

 

NFC fand ich schon immer spannend. Man legt sein Smartphone auf eine Oberfläche und eine Aktion wird gestartet. Mir fielen damals gleich gefühlte einhundert Anwendungsfälle ein, bei denen sich NFC als nützlich erweisen könnte. Das übertragen von Dateien, Kontaktdaten. Das starten einer bestimmten App auf dem Handy. In unserem Alltag hat sich dabei nur ein Anwendungsfall flächendeckend eingefunden. Das kontaktlose bezahlen mit der EC Karte. Und selbst hier schrecken viele Menschen davor zurück. NFC ist eine tolle Technik. Aber sie kommt kaum vorwärts. Fast jeden den ich kenne deaktiviert ganz schnell auf seinem Handy eben diese Funktion.

Den Grundgedanken von NFC hat Shortcut Labs mit ihrem Flic Button aufgegriffen. Die Handhabung ist dabei recht simpel. Der kleine Knopf bietet drei Auslöser. und verbindet sich per Bluetooth mit eurem Handy. Einmal klicken, zweimal klicken und gedrückt halten. Über die Flic App wird der Button konfiguriert und die einzelnen Funktionen werden zugewiesen. Dabei lässt sich aus sieben verschiedenen Kategorien wählen. Phone Control, Lifestyle, Communication, Music, Home Automation, Fun und Tools.

Was kann das?

 

Neben vielen Spielereien sind viele nützliche Dinge dabei.  So lässt sich für das eigene Zeitmanagement ein Pomodoro Timer stellen (Wer es nicht kennt, klickt hier), einen Anruf starten, der Fernsehr steuern, das Handy suchen, den eigenen Standort an andere senden uvm.

Ich habe einen der Buttons jetzt bei mir ins Auto geklebt. Mit einem einfachen Klick startet dabei die Sprachsteuerung meines Handys und ich kann eine Adresse in Navi einsprechen, WhatsApp Nachrichten versenden oder einen bestimmten Song aus meiner Playlist starten. Klicke ich doppelt, bekommt meine Freundin meine Echtzeit Standortdaten auf ihr Handy und weiß genau, wann ich zuhause bin. Halte ich den Knopf gedrückt wird meine OBDII App fürs Auto gestartet und ich weiß, ob es meinem Auto gut geht oder nicht.

Interessant ist ebenfalls die Möglichkeit Flic Buttons für die Arbeitszeiterfassung zu nutzen. Nativ ist in der App Timely hinterlegt. So lassen sich auf dem Knopf zum Beispiel die aktuellen Projekte hinterlegen, Pausen, Anrufe oder das Lesen von Mails. Möchte ich nun wissen, wie lange ich an einem konkreten Projekt arbeite drücke ich im Verlauf des Tages den Knopf und die Zeitaufzeichnung beginnt.

Die kostenfreie Variante gibt es auch. Flic versteht sich super mit dem Online Service IFTT. Hier kann ich mir mit ein bisschen Bastelei den Button so einstellen, dass er mir die Log-Daten einfach in eine Google Tabelle überträgt. Da ich 8 Buttons mit je 3 Aktionen hinterlegen kann, sind im Umkehr Schluss 24 Tätigkeiten möglich, welche ich in die Tabelle übertragen kann. Das einrichten bei IFTT hat mich dabei schlappe 5 Minuten gekostet. Je nach gewünschtem Szenario, kann das aber auch mal länger dauern. Aber zu IFTT gehe ich nochmal genauer in einem extra Beitrag diese Woche ein.

Ein Massage Studio nutzt den Flic Button um seine Kundenzufriedenheit zu visualisieren. Drückt der frisch geknetete Kunde den Knopf springt der Zähler auf der Homepage um eins nach oben. 

 

 Der Dash-Button zum selber basteln!

 

Viele von euch kennen vielleicht auch Amazon Dash Buttons. (Wer es noch nicht kennt, klickt hier). Möchtet ihr für eurer eigenes Unternehmen einen ähnlichen Service anbieten, so könnt ihr das damit tun. Die Buttons lassen sich über das Corporate Gifting Programm von Flic mit eurem Firmenlogo versehen und individuell programmieren (dafür findet ihr sicher gute Leute in eurer Umgebung, wenn nicht vermittel ich gern den ein oder anderen Kontakt). Ihr verkauft Druckerpapier? Dann gebt euren Kunden so einen Button mit und erhöht die Kundenbindung. Ihr seid Taxi Unternehmer und wollt es Nachtschwärmern einfach und sicher ermöglichen euer Taxi rufen zu lassen? Geht auch. Platziert eure Buttons doch einfach in Bars und Diskotheken. 

 

Fazit

 

 

 

Mir macht der Flic Button mittlerweile richtig Spaß. Das Autofahren ist einfach entspannter, zuhause erledigen sich Sachen nun wirklich auf Knopfdruck. Im Privaten Bereich liegen die Buttons meist um die 28€ bis 35€ das Stück und somit auf dem Das-Button Niveau. Im Bereich des Corprate Gifting gibt es die Buttons individualisiert bereits ab ca. 15€ das Stück. Die Sinnhaftigkeit des ganzen steht und fällt dabei mit eurer Kreativität und eurem Umsetzungsvermögen. In naher Zukunft wird auch der Flic Hub vorgestellt. Dann braucht es auch kein Smartphone mehr als Schaltstelle und es ergeben sich noch mehr Möglichkeiten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

SLACK-Channel


Nehmen Sie unkompliziert und schnell Kontakt mit mir auf.

Slack ist eine Kommunikations-App für Kundensupport, Teamarbeit, Networking und vieles mehr. In den USA setzen nahezu alle Großunternehmen auf Slack.

Erleben Sie schnellen einfachen Support rund um die Uhr und melden sie sich an.